zurück

CHIP Awards 2008

Benjamin Kohl gewinnt internen Wettbewerb

Chip, deutschlands traditionsreichste Computerzeitschrift, verleiht jedes Jahr auf der CeBit die CeBit Oscars, den sogenannten Chip Award, eine der beliebtesten Trophäen im IT-Bereich. Eine Jury zeichnet dabei Firmen und Produkte aus, die als besonders fortschrittlich gelten. In diesem Jahr, zum 30 jährigen Jubiläum der Chip, präsentierte sich der Preis in ganz neuem Gewand. Die Trophäe sowie alle begleitenden Kommunikationsmaßnahmen wurden im Rahmen des bloc 7, der Agentur von Studierenden der Blocherer Schule unter Leitung des Dozenten Amir Sufi, von Benjamin Kohl designed und in enger Zusammenarbeit mit Chip umgesetzt. Er setzte sich zuvor in einem Wettbewerb durch. Die Blocherer Schule gratuliert zu dieser hervorragenden Leistung.